Zum ersten Heimspiel der Rückrunde war die Mannschaft vom ASV Möhrendorf zu Gast bei unseren U11-Juniorinnen.

Bei ungemütlichem, nasskaltem Wetter fand am Samstag das nächste Heimspiel unserer U10-Juniorinnen gegen die (SG) SV Neuhaus statt.

Zum kleinen „Nachbarschaftsderby“ war am Mittwoch die (SG) FC Troschenreuth zu Gast bei unseren U10-Juniorinnen auf dem Buchauer Berg.

Nach einer langen Pause konnten unsere Mädels am Samstag, den 19.09.2020, endlich ihr erstes Spiel bei den E3-Junioren antreten.

Nach langer, coronabedingter Unterbrechung konnte am Samstag, den 19.09.2020, endlich mit der neuen Rückrunde unserer FC-Mädels begonnen werden. Für das erste Spiel waren die U11-Juniorinnen zu Gast beim FSV Stadeln.

Bedingt durch die Beschränkungen im Trainingsbetrieb mit Sperrung der Trainingsanlagen mussten in den letzten Monaten andere Mittel und Wege gefunden werden.

Zum Abschluss der Hallensaison 2019/2020 der U11-Juniorinnen nahmen wir am Sonntag, den 08.03.2020, beim 1. Füchse Cup des 1. FC Altdorf teil. Nachdem 2 Mannschaften leider abgesagt haben, wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt.

Am Samstag, den 29.02.2020, nahmen unsere U11-Juniorinnen an der Endrunde der Hallen-Bezirksmeisterschaft Mittelfranken in Nürnberg teil.

Am Samstag, den 01.02.2020, nahmen unsere U11-Juniorinnen an der Vorrunde zur Hallenbezirksmeisterschaft für den Bezirk Mittelfranken in Nürnberg teil.

Am Sonntag, den 26.01.2020, waren unsere U11-Juniorinnen zu Gast beim Hallenturnier des FSV Stadeln.

Zum Abschluss der Punktspielsaison 2019 war die SpVgg Erlangen im Rahmen eines Nachholspiel zu Gast bei den U11-Juniorinnen des FC Pegnitz.

Zum letzten Auswärtsspiel der Hinrunde waren unsere FC-Mädels zu Gast beim ASV Möhrendorf. Bei trockenem Wetter, jedoch aufgeweichten Platzverhältnissen taten sich unsere Mädels das gesamte Spiel schwer und fanden nie einen richtigen Spielrhythmus.

Zum Abschluss der Hinrunde war die Mannschaft vom TSV Rückersdorf zu Gast bei unseren WU9-Juniorinnen. Mit Ausnahme von Katharina konnten wir fast mit kompletter Besetzung auflaufen.