Tore schießen wie Alexandra Popp, Dribbeln wie Lena Oberdorf oder Flanken schlagen wie Ewa Pajor – Beim Mädchencamp der VfL-Fußballschule vom 10.09. bis zum 12.09. kommen fußballbegeisterte Mädchen voll auf ihre Kosten. Das Training findet unter Anleitung lizensierter VfL-Trainer auf Grundlage des Spielintelligenzansatzes statt. Im spiel- und erlebnisorientierten Training werden die vier Phasen einer sportlichen Handlung – Wahrnehmen, Verstehen, Entscheiden und Ausführen – durch innovative Übungsformen besonders geschult. Neben den täglichen Trainingseinheiten ist das Mittagessen, eine original Trainingsausstattung von NIKE, eine Teilnehmermedaille sowie eine Freikarte für ein Heimspiel der Wölfinnen im Preis enthalten. Das Training ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Fußballerinnen im Alter von 6-15 Jahren geeignet. Die Anmeldung erfolgt über das Portal der VfL-Fußballschule: http://fussballschule.vfl-wolfsburg.de/portal/events/126