Mit Rumpf-Team zum Regionalliga-Absteiger

Trotz des ersten Punktgewinns am vergangenen Wochenende sind die Voraussetzungen für die Bayernliga-Frauen des FC Pegnitz als eher verhalten zu bewerten, wenn man am kommenden Samstag um 17 Uhr beim Regionalliga-Absteiger TSV Schwaben Augsburg gastiert. Nicht weniger als 10 Spielerinnen aus dem aktuellen Kader müssen die Buchauerinnen bei Ihrem ersten Auftritt in Schwaben aus unterschiedlichen Gründen ersetzen.

Dabei läuft es bei dem gastgebenden Ex-Regionalligisten bislang auch alles andere als rund. Nach einem Unentschieden zum Auftakt gegen Thenried und einer aufgrund eigener individueller Fehler gerechtfertigten Niederlage beim Aufsteiger FC Ingolstadt II haben die Fuggerstädterinnen genau wie die Pegnitzerinnen erst einen Punkt auf der Haben-Seite und konnten damit mit Blick auf das laut eigener Einschätzung machbare Auftaktprogramm und die eigenen Ansprüche nur bedingt überzeugen. Beim selbst formulierten Ziel, gegen die Pegnitzerinnen nun den ersten Dreier der Saison einzufahren, wird es auch auf die Treffsicherheit von Top-Torjägerin Mona Budnik ankommen, die in den vergangenen 6 Regionalliga-Saisons mit insgesamt 80 Treffern immer im Spitzenfeld der Torjäger-Liste zu finden war.

Die Oberfränkinnen sind sich auf der anderen Seite der aktuellen Situation durchaus bewusst. „Wir wissen schon seit Wochen, dass wir an diesem Wochenende von aufgrund von Urlaubsplanung, Schule, Beruf und Verletzungen mit einem Rumpfaufgebot nach Augsburg reisen werden. Stand heute umfasst unser Aufgebot nur 11 Spielerinnen und da ist mit Ellen Kirchner eine Akteurin dabei, die bislang aufgrund muskulärer Probleme kaum trainiert hat. Mal sehen, ob bis zum Abschlusstraining am Freitag noch die eine oder andere Akteurin in den Kader rutscht“ umreist FC-Trainer Michael Bauerschmitt die Situation. Dabei dürfte den FC-Verantwortlichen gerade die deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit der Heimpartie gegen Saaldorf durchaus Anlass zur Hoffnung geben, auch in Augsburg etwas Zählbares mitnehmen zu können.

Das Kreisliga-Team des FC Pegnitz reist am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr zur ersten Auswärtspartie der Saison zur DJK-FC Schlaiffhausen. Wer auch mit Blick auf die notwendigen Abstellungen an das Bayernliga-Team letztlich den Weg in die Fränkische Schweiz antritt, wird sich erst nach dem Abschlusstraining entscheiden.

Aufgebot Bayernliga: Großpietsch, Eichenmüller, Götz, Bauer, Hühn, Heim, Korzendorfer, Kolb, Eckert, Kirchner, Küster.

Ort: Ernst-Lehner-Stadion, Stauffenbergstraße 13, 86161 Augsburg

Anpfiff: 15.09.2018; 17 Uhr

Share