U11 Juniorinnen Heimerfolg zum Rückrundenstart

Zum Rückrundenstart war die Mannschaft des SC Kirchenthumbach zu Gast bei den U11-Juniorinnen des FC Pegnitz. Beim Heimauftakt der Rückrunde standen alle E-Juniorinnen zur Verfügung.

Bei sonnigem Wetter und vor vielen Zuschauern übernahmen unsere Mädels sofort das Spiel in die Hand. Zu Beginn blieb alles noch Stückwerk und die wenigen Chancen ergaben sich überwiegend durch Einzelaktionen der FC-Spielerinnen.

In der Defensive standen wir sicher und ließen keine Chancen durch die Gäste zu. Nach 7 Minuten fiel endlich das erlösende und durchaus verdiente 1:0 durch Sara-Emilia. Im weiteren Spielverlauf wurde kräftig durchgewechselt, so dass weitere zwingende Torchancen leider ausblieben. In der 13. Minute fiel aus einem Einwurf heraus dann etwas überraschend und mit der 1. Tormöglichkeit der 1:1 Ausgleich für die Gäste. Die Mädels zeigten jedoch Moral und nahmen das Spiel wieder an sich. Kurze Zeit nach dem Gegentor erzielte Sara-Emilia das wiederum erlösende 2:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit erspielten sich unsere FC-Mädels weitere Torchancen. Diese wurden zum Teil überhastet abgeschlossen oder die Gästeabwehr hatte immer noch ein Fuß dazwischen. Nach einigen ungenutzte Chancen erzielte Marie in der 33. Minute aus der Drehung heraus das 3:1. Die weiteren Tore zum 5:1 Endstand erzielten nochmals Sara-Emilia und Pia. Bis zum Spielende wurde weiter kräftig durchgewechselt und es spielten über wiegend die Mädels des 2010-Jahrgang (Katharina, Mia, Maja und Lilly).

Das Spiel wurde verdient gewonnen und die Mädels konnten an die Leistungen des Vorbereitungsspieles vom Dienstag gegen die F3-Jungs der SG Pegnitz anknüpfen.

Share